Sonderverein der Orloff- und Zwerg-Orloff-Züchter 1912 e.V.


Schwarz

Zwischen den zwei Weltkriegen bemühte sich bereits unser früherer Geschäftsführer Paul Flamme (leider ohne sichtbaren Erfolg) um die Züchtung schwarzer Orloffs. Die Anerkennung wurde ihnen jedoch im Dritten Reich abgesprochen. Erst um 1960 tauchen in Dresden und Leipzig wieder schwarze Exemplare auf, nachdem sie in Deutschland als ausgestorben galten. Der Farbenschlag kommt auch heute noch sehr selten vor.

 

Laut aktueller Zuchttierbestandserfassung bestanden im Jahr 2023 in Deutschland lediglich sieben Zuchten schwarzer Orloffs mit 17 männlichen und 106 weiblichen Tieren. Bei den Zwergen waren es zwölf Zuchten mit 18 männlichen und 76 weiblichen Exemplaren.

 

In der nachfolgenden Galerie sind Tiere verschiedener Züchter zu sehen: